WAT?! Aufreger des Tages

Folgende Situation: Ein neues Handy, welches eine Sim-Karte im Micro-Format benötigt und ein altes Handy, welches eine Sim-Karte im größeren Format verwendet. Um das Problem klar zu umreißen: Meine Sim-Karte im alten Großformat musste auf das Micro-Format zusammengeschrumpft werden.

Keine große Sache, möchte man meinen…

Was tun? Es war zehn vor acht, als ich die Beine in die Hand nahm und zu einem nahegelegenen Handy-Geschäft (Mit einem markanten roten Logo) rannte. Etwa fünf Minuten vor acht enterte ich den Laden und bekam vom Verkäufer per Blick gesagt, dass es eine Frechheit ist, jetzt noch aufzutauchen – Es tat mir auch wirklich leid, dass es schon spät war!

Noch ganz außer Atem brachte ich mein Anliegen vor: „Können Sie mir diese Sim-Karte auf das Micro-Format zuschneiden?“ Bedenke bitte, dass es dafür spezielle Zangen gibt, so dass dieser Vorgang für jemanden, der zumindest eine seiner Hände kontrollieren kann, eher wenig Aufwand bedeutet.

Antwort des Verkäufers: „Ja, das machen wir.“

So weit, so super!

„Kostet zehn Euro“

WAT?! Zehn Euro?!

Ich bin ja völlig d’accord, dass so ein Geschäft nicht umsonst arbeiten darf. Fünf Euro wären für mich auch noch ok gewesen. Aber zehn? Schon aus Prinzip nicht!

Abschließend bleibt nur zu sagen, dass ich die Karte letzten Endes innerhalb von fünf Minuten selber zugeschnitten habe.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.